Workout Equipment

  • Eine Matte, etwas zu Trinken, ein kleines Kissen oder einen Ball und ggf ein kleines Handtuch bereitlegen 😉

Übungen

  • Warm up: Marschieren am Platz, Jogging am Platz, Side-to-side Step + Boxen nach schräg oben, zur Seite, Hampelmann
  • Lunge-Kombi: Ausfallschritte nach vorne, hinten und zur Seite je Bein 10 Wdh. (Erleichterung: NUR Lunges nach vorne oder hinten)
  • Liegestütz mit Rotation 10 Wdh. (Erleichterung: Damenliegestützposition)
  • Squat + 4 Schritte in tiefer Position (Erleichterung: NUR Squats oder 1 Squat + 2 tiefe Schritte)
  • Walk in Plank + 2 Schultertaps (Erleichterung: Taps weglassen und die Stützposition halten)
  • Kissen übergeben von den Händen zu den Füßen ACHTUNG: Beine nur soweit absenken, dass die Lendenwirbelsäule IMMER auf dem Boden aufliegt!

Mama TODO

  • Mindestens 2 Runden à 10 Wiederholungen mit kurzer Pause dazwischen trainieren!
  • Ein Durchgang eignet sich auch hervorragend als “Finisher” im Anschluss an ein Ganzkörper Bodyweight Training!

3 Comments
  1. Simone 8 Monaten ago

    Hui, also das Training hat es in sich! 😉 ich glaub man sieht es mir an 😄…jetzt erstmal duschen.

  2. Angelique 2 Jahren ago

    Ich fand das Training schon etwas anspruchsvoller.
    Die Kniebeuge mit Seitschritten fand ich extrem anstrengend.
    Bei den Lunges bin noch nicht so fix gewesen, da es ganz schön Trickie ist nicht über seine Zehenspitzen zu ragen mit den Knien…. und die Seitlichen muss man die Diagonal machen? Wenn ich das nicht mache komm ich definitiv mit den Knien über die Zehen…

    Zu Beginn war das Video etwas langatmig gerade nach dem Aufwärmen wollt ich gleich loslegen, da kam aber noch die Erklärung.

    Ich finde du erklärst die Übungen wärend des Trainings schon so gut, dass man keinen Vorlauf bräuchte. Ist aber natürlich Ansichtssache. 😉

    Mir hat es echt Spaß gemacht!

Leave a reply

Schreib mir...

Sending
Erzähle deiner Freundin vom Bikini Mama Camp

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account