Dieses Thema enthält 20 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Vanessa vor 1 Jahr, 7 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #9909

    Verena
    Keymaster

    Ich bin gespannt auf eure besten Rezepte! Bereichere das Camp mit DEINEN Ideen – die besten Kreationen stelle ich vor! Ein Foto wäre toll!!! 🙂

  • Autor
    Antworten
  • #14114
     Vanessa 
    Teilnehmer
    Junior Mama
    Mama Helfer Starter

    Käsekuchenmuffins mit Mandarinen

    4 Eier
    1 Dose Mandarinen
    500 Gramm Magerquark
    300 g Joghurt
    200 Gramm Frischkäse ( hab den körnigen genommen..Super!)
    120 Zucker alternativ Süßstoff
    1 Päckchen Vanillezucker
    90 gramm Grieß
    1 Zitrone davon der Saft
    1 Prise Salz

    Eier trennen. Eischnee mit Salz steif schlagen. Restliche Zutaten zusammen mixen. Eischnee unter die andere Maße unterheben. Danach Mandarinen unterheben. Alles bei 160 Grad Heißluft ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe.

    #13704
     Anonym
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo ihr Lieben!
    Ich hab das Verena-Spezial-Donut Rezept versiebt!!! Kann mir das nochmal jemand schicken?
    Da hab ich doch extra den Donut Maker gekauft 🙁
    Vielen Dank
    Vanessa

    #12931
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    @magdalena jawohl, das ist absolut 13G tauglich! Am besten mit Vollkornmehl oder Kokosmehl… Aber in dieser kleinen Menge ist eigentlich auch “normales” ok! Super Rezept! 🙂

    #12924
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    also in der Fastenzeit möchte ich ja gerne Industriezuckerfrei leben — aber ganz ohne süßes geht’s nicht gestern gabs zum Frühstück
    Bisquitwafferl abgespeckt und Industriezuckerfrei für 6 Waffeln:

    3 Eier getrennt und von klar Schnee schlagen
    ´1 Stamperl Ahornsirup
    1 EL Birkenzucker mit dem Dotter schaumig rühren
    2 El Eiweispulver
    2 El Mehl vermischen – ein Teil unter die Dottermischung geben

    und einen Teil dann mit den Schnee unterheben – ich hab Waffelformen fürs Backrohr die hab ich alle 6 mit insgesamt 1TL Rapsöl bestrichen – Teig rein für 20 Minuten ins Rohr und mhhhhhhhhhhhhh kalt oder warm geniesen. Zucker braucht es keinen mehr Himbeeren waren total gut dazu. Denke wenn nur 1 max.

    2 Waffeln verputzt werden und nicht alle 6 ist das noch 13 G tauglich?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #11485
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    das mit dem fettanteil hat mir sorgen gemacht die fotographierte Portion ist ein drittel der Avocado – trotz abgespeckt hat das mouse sicher noch genug Kalorien!

    #11483
     Irene 
    Teilnehmer
    Junior Mama
    Mama Helfer Bronze

    Bikini Mama Schoko Kokos Kuchen aus dem Rezeptheft! Für die Schokoglasur hat mir die Zeit gefehlt, war auch so seeeehr lecker ?

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #11473
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    @magdalena: Ja, passt. Ich würde nicht eine ganze Avocado essen, wegen dem hohen Fettanteil.

    #11469
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    hast du es schon gekannt — habe es gestern das erste mal ausprobiert und es ist echt gut – Avocado ist eh 13 G tauglich, oder?

    #11459
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    @magdalena: Ja, das Mousse ist sehr lecker 🙂

    #11451
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    und am Wochenende zum Geburtstag von meinen Schwiegervater habe ich einen Karottenkuchen a la Montignac gemacht mit Proteinpulver ein wenig abgewandelt – meiner Meinung mach 13 G tauglich und war echt gut:

    2 Eier trennen

    und die 2 Klar mit weitern 2 Klar sowie 75 g Vollrohrzucker zu Schnee schalgen´.

    die 2 Dotter mit 75 g Birkenzucker schaumig schlagen und

    200 g Mandeln fein gerieben
    250 g feingeriebenen Karotten
    100 g Vollkornmehl
    und 2 EL Proteinpulver vermengen

    Schnee unterheben – in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und bei 180Grad 20 Minuten backen 🙂

    #11449
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    mousse chocolate einmal anders

    – eine super reife Avocado mit Süßstoff und 2 TL Kakao ( den ungsüßten zum Kochen) und ein wenig Rumaroma pürieren – mit win wenig Mandelmus verfeinern und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank …
    ist viel Kalorienarmer als das Originalschmeckt auch ein bisserl anders aber sehr sehr lecker 🙂

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #11204
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    @magdalena
    Tolles Rezept, macht richtig Lust es nachzukochen. 🙂

    #11199
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    weiß jetzt echt nicht wo das reingehört – hoffe es hier rcihtig : Gestern gab es nach Gemüsesuppe teils als Hauptgericht / teils als Nachtisch Topfenknödel mit selbstgemachten Zwetschkenröster – hab versucht es 13 G tauglich zu machen:

    250 g Topfen
    1 Ei
    1 EL Eiweisspulver
    1 EL Birkenzucker
    1 EL Koksmehl
    2 El Mandel

    vermischen – halbe Stunde ziehen lassen Knödel formen und 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

    Brösel:

    1 Vollkorntaost
    2 EL haferlflocken
    1 El Mandel und
    1 EL Kürbiskerne
    sehr fein reiben – mit 1 Tl öl in der Pfanne anbraten – 2 Tl Vollrohrzucker dazu —

    Knödel drinn wälzen … Zwetschkenröster sind Zwetschken ( aus Mamas Garten) mit wenig Birkenzucker eingekocht….

    war ur lecker und mit 1/6 der Menge hat frau mehr als genug 🙂

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #10757
     Regina 
    Teilnehmer
    Profi Mama
    Helfer Mama Silber

    @michi.Die Quarkteilchen klingen lecker, werd ich auf jeden Fall mal probieren.

    #10756
     Michi 
    Teilnehmer
    Advanced Mama
    Mama Helfer Starter

    Quarkteilchen mit Rosinen und Mandelplättchen (etwa 20 Stück)
    hatte grad Lust etwas mit Quark zu backen und habe Folgendes entdeckt, dass ich mit euch teilen möchte.
    Zutaten:
    2 Eier
    200 g Magerjoghurt
    250 g Magerquark
    400 g Dinkelvollkornmehl
    1 P Backpulver
    Rosinen, Mandelsplitter
    nach Belieben: Süße(Stevia, Süssstoff, Algavendicksaft), Zimt, Vanille

    Eier schaumig schlagen, Joghurt und Quark unterrühren dann die andern Zutaten dazu mengen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 15-20 Minuten die auf ein Backbleck(Backpapier) mit zwei Esslöffeln gehäuften Teigportionen backen.

    Wie Scones mit Marmelade oder auch nur so genießen.

    #10186
     Andrea 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    @magdalena jetzt weiß ich was du meinst. Das kenne ich unter dem Namen xylit – hauptsächlich von der Zahnpasta ?
    Wusste gar nicht dass man das zum normal süßen auch nehmen kann…Werde mal schauen ob es das auch bei uns gibt.

    #10182
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    @magdalena Das Rezept klingt toll, ich könnte mir schon fast vorstellen, diese Kuchen zu küren und in die Ernährungskategorie aufzunehmen…

    #10179
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    Ja Birkenzucker ist ein super Zuckerersatz – auch sehr natürlcih ist aus der Rinde der Birke – hat wesentlich weniger Kalorien und beugt karies sogar vor! Wir auch Birkengold genannt — wenn frau es einmal im Reformhaus gekauft hat weiß sie warum 🙂 .. Seit eine paar Monaten hat es der Hofer auch im Angebot – ich glaub drei Euro für einen halben Kilo! Er schmeckt schon sehr wie Zucker (also viel mehr als Stevia – ich find das hat einen bitteren Beigeschmack) dennoch hat es ein frische Note – probier mal aus ich mag ihn gerne!

    #10172
     Andrea 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    Oh. Das hört sich aber lecker an!
    Birkenzucker kenne ich gar nicht.. Ist das eine Alternative zum süßen?! Finde Stevia und Süßstoff nämlich nicht immer passend!

    #10162
     Magdalena 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Silber
    Helfer Mama Silber

    Hab gestern einen Zwetschken / Mohnkuchen möglichst nach den 13 G gemacht:

    1/2 Becher Apfelmuss ungesüßt ( hatte selbstgemachtes mit Äpfel aus den Garten :-))
    1/2 Becher Vollkornmehl
    1/2 Becher gemischt gereibene Haferflocken und Eiweisspulver
    1/2 Becher gereibener Mohn
    1/2 Becher Jogurth light–
    1/2 Becher Zucker oder Ersatzstoff – ich hab Birkenzucker verwendet

    3 Eier ..

    Ich hab die Eier getrennt Dotter mit Birkenzucker schaumig geschlagen – Rest dazu und zum Schluss das Mehl mit den geschlagenen Schnee dazu — in eine mittlere oder zwei kleine katenformen und mit Zwetschken ( bei mir wieder aus den Garten 🙂 das Fallobst gehört verarbeitet 🙂 belegt und ab ins Rohr 180 Grad 20 Minuten

Ansicht von 20 Antworten - 1 bis 20 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib mir...

Sending
Erzähle deiner Freundin vom Bikini Mama Camp

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account