Dieses Thema enthält 5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Verena vor 2 Jahre, 5 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #11290

    Vanessa
    Teilnehmer

    Hallo.

    Mein Name ist Vanessa, ich bin 23 Jahre jung und komme aus einer wunderschönen Stadt im Allgäu.

    Ich habe zwei Söhne im Alter von 7 Jahren und 4,5 Monaten.
    Gleichzeitig bin ich (fast) Stiefmama von 2 Mädels mit 10 und bald 12 Jahren, die regelmäßig bei uns zu Besuch sind.

    Ich kämpfe schon lange und immer wieder mit meinem Gewicht. Hauptsächlich lagen die Zunahmen an meinen Schwangerschaften.

    Mein Höchstgewicht lag bei über 90 kg bei einer Größe von 1,69m. Das war nach der Geburt meines ersten Sohnes im Alter von 16 Jahren. Damals beschloss ich etwas zu tun und habe erfolgreich 30 kg abgenommen.
    Nun, nach meiner 2. Schwangerschaft fällt mir das leider nicht mehr so leicht. Ich gehe inzwischen schon wieder arbeiten, habe mit den Kindern zu tun, renne von Termin zu Termin und versuche vergeblich meine Sporteinheiten unter zu bringen…
    Gar nicht so leicht, alles unter einen Hut zu bekommen.

    Ich bin nicht wirklich übergewichtig, habe eine relativ normale Figur, fühle mich aber nicht wohl.

    Heute stieß ich dann auf diese Community und dachte mir, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

    Ich möchte wieder täglich trainieren, auch um meinen Depressionen entgegenzuwirken. Ich weiß wie gut es mir tut, wenn ich mich gesund ernähre und regelmäßig Sport treibe. Ich weiß, dass meine Laune sich hebt und ich einfach fitter bin – den ganzen Tag über.

    Ein weiterer Grund, warum ich mich wieder mehr bewegen und gesünder ernähren möchte sind meine Stieftöchter. Auch sie haben leider beide zu viel auf den Rippen und ich möchte Ihnen mit gutem Beispiel voran gehen. Auch wenn das nicht viel bringen mag an den 4 Tagen im Monat, die sie bei uns sind. Dennoch habe ich die Hoffnung, dass sie sich ein Beispiel nehmen.

    Sonst gibt es nicht viel zu sagen, außer dass es nicht leicht ist, auf gesunde Ernährung zu achten, da mein Sohn sehr heikel ist und kaum Gemüse oder ähnliches mag.

    Wir werden sehen was die Zeit bringt Und ich bin schon gespannt, wie gut ich mich an meinen Plan halten kann.

    Zu Essen gibt es bei uns heute übrigens selbstgemachte Burger mit Oopsies,statt Brötchen.
    Und bei euch?

  • Autor
    Antworten
  • #11475
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    Hallo @vanessa-6,
    wie läuft es bei dir? Bist du noch dabei? 🙂
    LG, Verena

    #11383
     Vanessa 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Sorry,meinte Bodystyling

    #11382
     Vanessa 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo @verena

    Das Wochenende lief, um ganz ehrlich zu sein katastrophal.

    Deshalb heute ein Neustart. Allerdings – das muss ich gestehen – werde ich vorerst für zwei oder drei Tage komplett auf Eiweiß umsteigen.

    Ich brauchen diesen ‘Cut’. Sonst fällt es mir umso schwerer, wirklich durch zu halten. Das habe ich vor allem am Wochenende eben wieder gemerkt…

    Zu den Campworkouts bin ich bisher nicht wirklich gekommen. War aber viel unterwegs.

    Wie dem auch sei. Jetzt wird Vollgas durchgestartet. Auch wenn der Start nicht so war, wie ich es wollte. Der Kopf wird nicht in den Sand gesteckt.

    Eine Frage hätte ich aber noch.
    Ich wäre u.U. An dem Bodychange Programm interessiert. Nun seid ihr alle aber ja schon lange dabei. Kann ich das auch allein nachbuchen und dann selbst durch ziehen?!?

    Lg

    #11381
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    Hallo @vanessa,
    wie lief es bei dir am Wochenende?
    Wie gefallen dir eigentlich die Camp Workouts?
    LG,
    Verena

    #11356
     Vanessa 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Soooo heute ist Tag drei meiner Lebensumstellung. Ich fühle mich super, mache täglich meinen Sport (wenn auch nicht nach den Videos) und halte mich ganz brav an meine gesunde Ernährung. Zumindest größtenteils. 😀

    Ich werde hier keine Essenspläne oder zu mir genommene Kalorien auflisten.
    Ich möchte das Tagebuch vor allem dazu nutzen, meine Laune und mein Befinden aufzuschreiben. Und natürlich um mich selbst zu motivieren.

    Bis jetzt sind 0,4 kg runter. Ein Anfang ist wieder gemacht und das gibt einen großen Motivatuonsschub!

    Na dann, ran an den Speck und auf geht’s!

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib mir...

Sending
Erzähle deiner Freundin vom Bikini Mama Camp

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account