Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 2 Jahre, 6 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #10557

    Anonym

    Ich mach das jetzt auch mit dem Tagebuch.
    Ich bin Vanessa, alleinerziehend mit einer kleinen Prinzessin, die gerade den 2. Geburtstag gefeiert hat.
    Ich bin schon ein Jahr bei MrsSporty gewesen und habe deren Ernährungsprogramm mitgemacht. Das hat echt geholfen, wenn ich mich strikt dran gehalten habe, aber ihr kennt das mit einem kleinen Kind, das gerade mit fester Nahrung anfängt. Ich weiß nie wirklich, was und wieviel ich gegessen habe. Und auf einmal geht abnehmen so langsam… Da fehlte mir der Atem zum Durchhalten, wenn ich keine Resultate gesehen habe. Und bei denen gibt es keine Kinderbetreuung, also war trainieren immer Glückssache.
    Und so bin ich von 79kg auf 74kg auf 83kg innerhalb eines Jahres. 🙁

    Als ich dann das Camp hier gefunden habe, war ich super happy, dass jemand die gleichen Probleme hat, wie ich und mir dabei helfen will.
    Und weil ich jetzt wieder so wenig essen darf wie ich will, denn meine Maus geht jetzt in die Kita und ich muss nicht mehr frühstücken (nehme auch DrSlym dabei), bin ich ruppdiwutz auf 78kg runter in zwei Wochen.
    Das motiviert mich mehr, durchzuhalten, als ein halbes Kilo im Monat.
    Und wenn meine Maus bei ihrem Vater ist, esse ich höchstens einmal am Tag ein Müsli mit Früchten. Multi Diät Wochenende. :-))

  • Autor
    Antworten
  • #10762
     Anonym
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo Christine.
    Jaaaa. Blöder Kühlschrank.?
    Ich bin noch in Elternzeit. Ab dem 1.10. geht es wieder los mit der Arbeit.
    Da es ein Job im Lager ist, kann ich viel laufen und heben und hoffentlich ganz viel abnehmen.
    LG Vanessa

    #10745
     Christine 
    Teilnehmer
    Junior Mama
    Mama Helfer Bronze

    Huhu Vanessa.
    Ja das kenne ich. Man verbringt einfach zu viel Zeit in Kühlschranknähe. 🙂
    Wann gehst du denn wieder arbeiten? Bist du noch in Elternzeit?
    Vg Christine

    #10728
     Anonym
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Heute habe ich mal wieder auf die Waage getraut.
    und “Überraschung” es hat sich nichts bewegt. Selber schuld.
    78kg.
    Es ist schon merkwürdig. Wenn ich aufhöre, eine Tüte Haribo am Tag zu essen, geht es sehr schnell runter von 83 auf 78. Aber danach bewegt sich nichts mehr.
    Ich rede mich raus damit, dass Muskeln schwerer sind, als Fett und ich trainiere ja im Moment.
    Gestern gab es zum Mittag lecker Joghurt mit Haferflocken, Honig, Sesam, Nüssen und Apfel und zum Abendessen Spaghetti Carbonara.
    Leider habe ich danach dem Muffin im Kühlschrank nicht widerstehen können..
    Es ist weiterhin schwer, zwischen viel und wenig Essen, zwischen gut und böse zu wählen. (meist hängt es aber an der Entscheidung Lecker und gesund kochen, oder Ungesundes essen, was schon fertig ist. In dem Fall wäre das dann ein Schokoriegel)
    Es wird Zeit, dass ich wieder arbeiten gehe, ich habe zuviel Zeit, mir Gedanken ums Essen zu machen…

    #10632
     Verena 
    Keymaster
    Bikini Mama Platin
    Helfer Mama Gold

    Hallo @vanessa,
    ich weiss nicht genau, welche Mengen du isst, aber es sieht nach wenig aus.
    Wenn du zuwenig isst, hälst du das Abnehmen vermutlich nicht sehr lange durch und fällst vielleicht in Fressattacken und bist ggf. auch nicht so leistungsfähig.
    Wenn du magst, können wir beide uns deine Ernährung gemeinsam ansehen und ich kann dir persönliche Tipps geben.
    Melde dich bei Interesse gerne bei mir.
    Viele liebe Grüße,
    deine Verena

    #10620
     Maike 
    Teilnehmer
    Junior Mama
    Mama Helfer Bronze

    Echt dein Ernst??? Das war alles was du gegessen hast?

    #10600
     Anonym
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Heute habe ich mal viel gegessen. (für ein WE) Ich hab einfach keine Lust, am WE für mich alleine zu kochen.
    Es gab Pfannkuchen mit Mango-Kiwi Püree und Haferflocken mit Joghurt und Mango-Kiwi Püree (war ne große Mango) 🙂 Erdnüsse und einen Kinderriegel. Aber das mit dem Kinderriegel war ein bißchen wie eine Zigarette rauchen. Gebraucht habe ich das nicht, sondern das war eher aus Gewohnheit.
    Naja. Und die zwei Dosen Cola. Das ist meine größte Sucht. Ich bin schon auf einer 0,33 l Dose am Tag. Weglassen kann ich die nicht und auch Zero ist kein Ersatz. Was auch immer die da rein tun, bei mir wirkt es. 🙂
    Sport habe ich auch gemacht.
    Ich hab mich noch nicht gemessen, aber ich merke, dass es gerade um den Popo rum straffer wird. Das gibt richtig Schwung, weiterzumachen.

    Hat eine von euch Erfahrungen damit, ob Antidepressiva eine Gewichtsabnahme erschweren? Mir kommt es so vor.

    #10561
     Maike 
    Teilnehmer
    Junior Mama
    Mama Helfer Bronze

    Hallo Vanessa

    Zitat:Und wenn meine Maus bei ihrem Vater ist, esse ich höchstens einmal am Tag ein Müsli mit Früchten. Multi Diät Wochenende. :-))

    Meinst du nicht, dass das zuwenig Essen ist? Wir wollen alle abnehmen, aber nicht im Hau Ruck verfahren. Meist schlägt dann, wie in deinem Beispiel der JoJo zu.

    Mach es lieber langsam und stell deine Ernährung um. So hast du langfristig etwas von der Abnahme und auf eine Gesunde Weise.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib mir...

Sending
Erzähle deiner Freundin vom Bikini Mama Camp

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account