Dieses Thema enthält 12 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Carmen vor 2 Jahre, 9 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #6637

    Sabi
    Teilnehmer

    Hallo alle zusammen,

    mich würde es sehr interessieren, wie es den “alten Hasen” nach dem letzten Camp ergangen ist! Konntet ihr alle weiterhin Erfolge erzielen oder hattet ihr mit Problemen zu kämpfen?

    Bei mir war es gemischt. Im letzten Camp hatte ich ja leider nicht abgenommen, weshalb Verena mir empfohlen hatte etwas mehr zu essen, um meinen Stoffwechsel wieder anzukurbeln. Das fiel mir aber doch sehr schwer. Ich hatte mir eine App besorgt und fleißig Kalorien gezählt und kam doch nur auf ca. 1200 kcal pro Tag. Ich hatte aber auch keinen hunger. Also musste ich etwas “ungesünder” essen und trinken, um überhaupt mehr Kalorien zu mir zu nehmen, ohne das mir schlecht wurde 😀 Allerdings hätte ich das wohl lieber lassen sollen. Ich kam zwar auf meine Kalorienmenge, allerdings habe ich auch zugenommen. Von 58,6 kg auf 61,1 kg. Und natürlich fühle ich mich jetzt auch nicht besonders fit.
    Ich starte aber jetzt mit voller Hoffnung in dieses Camp! Dieses mal schaffe ich es bestimmt. Mein Ziel sind ganz klar 56 kg!

    Wie sieht es bei euch aus?

    Liebe Grüße,

    Sabi

  • Autor
    Antworten
  • #6739
     Carmen 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    hallo,

    also ein auf und ein ab, definitiv hab ich seit dem letzten camp +1 kg und das nur weil ich seit ostern das naschen nicht mehr lassen kann! schrecklich, bin total raus, sport zu wenig u. das essen war nicht mehr so gesund weil ich die letzten 3 wochen keinen plan gemacht habe und zuwenig wasser trinke! aber ich kenne meine fehler u. nun starte ich wieder total motiviert durch! ich werde es schaffen *tschaka*! aber ich habe die regel mit dem salat vor dem essen meistens befolgt, das ist geblieben, ich liebe salat!

    LG Carmen

    #6730
     sarah 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hey Ihr Lieben, mir erging es “Gewicht haltend” mal wieder 😉 Muss aber dazu sagen, dass ich ca. 5 Wochen 2000-2500 kcal zu mir genommen habe, habe ca. 1 Kg zugelegt und wieder runter, also bin quasi nun wieder beim selben Gewicht wie zu Ende des letzten Camps. Heute erster Tag im Defizit, und ich habe hungerrrr, es fällt mir sauschwer, durch die hohe Kcal Zufuhr in den letzten Wochen, ich hoffe aber, dass somit mein Stoffwechsel mal etwas lieber zu mir ist und dieses Mal bitte, bitte etwas abgibt 😉 Tschakaa

    #6705
     Silke C 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo ihr alten und neuen Hasen ?
    ich habe ca. 3 Kilo nochmal seit letztem Camp abgenommen. Das funktionierte super, weil ich immer noch nach Verenas Rezepten koche, Sport mache und die Kohlehydrate besonders abends reduziert habe. Mein Ziel sind noch zehn Kilo abzunehmen auf längere Sicht. Im laufenden Camp wäre am Ende ein Minus von drei Kilo toll.
    Lg, Silke

    #6704
     Franziska 
    Teilnehmer
    Advanced Mama
    Mama Helfer Bronze

    Bei mir war es auch das reinste Auf und Ab. Ich war von Ende Januar bis Mitte März dauerkrank. 🙁 Ich starte zwar mit weniger als beim letzten Camp, aber die Waage schwankt doch arg. Ich war schon mal bei 74,8 kg. Heute früh waren es 75,9 kg. Aber was soll’s. Hinfallen, aufstehen, Krone richten. 😉 😀
    Mein Ziel sind 72 kg. Ich brauche auch wirklich die Motivation.

    #6697
     B 
    Teilnehmer
    Bikini Mama Gold
    Helfer Mama Gold

    AUCH hin und her, Gewicht – + dann war hier die grosse Krankheitswelle und dann noch notfallmässiger Krankenhausaufenthalt mit meiner Tochter, kein Sport, Krankenhaus Essen danach war ich erstmal raus..dann kam nochmal die Grippewelle hier?letztendlich geh ich auch mit mehr ins Camp. Will auch jetzt wieder richtig durchstarten, der Sommer kommt bald.

    #6692
     Jasmin 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo , mir lief es auch mal ab und dann wieder nachoben, habe seither Ca 1kg weiter abgenommen und bin sehr motiviert endlich an mein Ziel zukommen 🙂

    #6690
     Nadine 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Hallo
    Ich bin das erste mal dabei und möchte insgesamt um die 10 kg abnehmen. Was mir aber wichtiger ist, ist das mein Körper wieder stabiliät bekommt. Durch Probleme in der Lendenwirbelsäule und Halswirbelsäule hab ich keine Stabilität mehr. Die Übung z.b. das Klappmesser bekomm ich momentan gar nicht da ich keine Kraft im Rücken habe. Ich habe heute gedacht das ich, bis ich stbilität wieder habe, die Übung im Vierfüßlerstand wiederhole. Dazu bekomme ich nun noch von meiner Krankenkasse ein spezielles Training zweimal in der Woche mit einem Trainer. Dies nennt sich FPZ und wird speziell auf meine Rückenprobleme abgestimmt. Ich glaube mein gößtes Problem ist nicht der Sport (ich war bis vor dem Tode meines Mannes bis zu 6 mal die Woche im Studio). Mein Problem ist das Essen 🙁 hier möchte ich lernen das man auch mit wenig Zeit gesund und gut essen kann 🙂 auch mit schleckigen Kindern 😀
    Wünsche euch noch einen schönen Tag

    Liebe Grüße Nadine

    #6658
     Nina 
    Teilnehmer
    Advanced Mama
    Mama Helfer Bronze

    @sabi Vielen Dank. Es macht riesig Spaß 🙂 Hat mein Mamadasein echt verbessert. Allein die Abwechslung, wieder bisschen eigenes Geld. Ich kanns jedem nur empfehlen 😀 🙂

    #6656
     Sabi 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    @nina , herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!

    #6655
     Nina 
    Teilnehmer
    Advanced Mama
    Mama Helfer Bronze

    Hallo Ihr Lieben,
    ich wollte nach dem Camp motiviert weitermachen, aber genau zu dem Zeitpunkt kam eine Jobzusage und die hat dann einiges in meinem Wochenablauf durcheinandergebracht und der Kopf war erst mal voll. 🙂 Direkt eine Woche nach Jobstart bekam ich dann von meiner Frauenärztin auch noch einen sehr beunruhigenden Anruf und musste zur Abklärung ins KH mit Gewebsprobenentnahme und die Warterei auf das Ergebnis hat mich ziemlich mitgenommen. Da gings dann los mit Essen zur Beruhigung, essen um mich besser zu fühlen… essen um die Angst zu verdrängen… na ja. Fazit: ich bin wieder soweit wie vor dem Camp ;-D und glücklicherweise aber jetzt sehr motiviert. Der neue Job läuft super und hat sich eingespielt und für die Verdachtsdiagnose gabs “Entwarnung”. 😀 Deshalb will ich jetzt nochmal voll durchstarten, hoffentlich ohne derartige Störfaktoren danach die gleich alles wieder zu Nichte machen ;-). Ich glaube ich brauche auch einfach die Motivation durch die Gruppe hier 😉
    Euch viel Erfolg.
    Nina

    #6654
     janet 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Es war ein ziemliches auf und ab. Da es doch mit zwei kindern ziemlich stressig war und wir viel krank waren und Ostern war ne Katastrophe. ich muss echt lernen mich bei solchen festen zu zügeln aber dennoch ist das gewicht etwas nach unten gegangen. in diesem Camp möchte ich 3-5 kilo verlieren. was ich natürlich auch errreichen werden weil ich es schaffen will.

    #6640
     pitti 
    Teilnehmer
    Starter Mama
    Mama Helfer Starter

    Huhu, also bei mir lief es im Februar noch recht gut – hab es geschaft unter die 100kg zu kommen, aber der Monat März & Ostern – au backe. Das Gewicht ist nicht wieder hoch gegangen aber auch natürlich durch das viele Blödsinn essen nicht runter. Vorallem aber hab keinen Sport mehr wirklich gemacht. Mein Ziel in diesem Camp sind 3 – 5kg, wenn sich das ausgeht habe wieder mein vor der ssw Gewicht 🙂

    LG

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib mir...

Sending
Erzähle deiner Freundin vom Bikini Mama Camp

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account